Forst & Landwirtschaft

Holz

Holz ist eine geniale Erfindung der Natur

und stellt das Hauptprodukt in unserem Forstbetrieb dar. Rund 50.000 fm Holz wachsen jährlich in unseren Revieren natürlich heran – davon werden ca. 80 % geerntet und vermarktet. Die Verwendungsmöglichkeiten dieses nachwachsenden Rohstoffes sind ausgesprochen vielfältig.

Eichen werden beispielsweise als vielseitiger Baustoff verwendet oder weiterverarbeitet, zum Beispiel für die Herstellung von Furnieren, Möbeln, Treppen oder Fußböden. Aus unseren Kiefern werden Schnittholzprodukte für den Hausbau, Holzwerkstoffe, Verpackungen und Papier hergestellt. Das Holz der Lärchen und Douglasien wird aufgrund der Witterungsbeständigkeit für die Verarbeitung im Außenbereich nachgefragt, insbesondere für den Bau von Blockhäusern, Carports und Terrassen.

weiterlesen

Wussten Sie schon, … 

…dass bei der Herstellung von drei Meter hohen Stützen mit vergleichbarer Lastauslegung der Primärenergieverbrauch bei Stahlbeton fast viermal so hoch ist wie bei Holz. Bei Aluminium liegt der Faktor bei 126.