Aktuelles
 27 April 2016

Ausstellung "HANDwerk" ab 04. Mai 2016 im Kalefaktorium des Klosters Neuzelle

In der Wanderausstellung präsentiert die Handwerkskammer Cottbus in Kooperation mit dem Cottbuser Fotografen Walter Schönenbröcher Werke seiner Sammlung „HANDwerk“. Die Motive zeigen Hände von Handwerkern, aber auch ihre Persönlichkeit und ihr Arbeitsumfeld. Denn gerade das macht Handwerk aus, es sind Menschen, die Leistungen mit ihren Händen schaffen.

Dass der Fotokünstler dabei nicht auf Farbe, sondern auf Schwarz-Weiß-Fotografie setzt, gibt den Bildern einen besonderen Kontrast und entführt den Betrachter aus seiner gewohnten Farbwelt. Der Schwarz-Weiß-Kontrast sowie die dabei entstehende Schärfe erlauben es den Betrachtern Details in den Händen, Werkstoffen und Werkzeugen wahrzunehmen, die ihren Augen sonst verborgen geblieben wären. Zudem werden einzigartige Schaffensprozesse der traditionellen sowie aktuellen Handwerkskunst erkennbar.

Das Projekt „HANDwerk“ existiert bereits seit 2011. Seitdem sind über 300 Motive zusammengekommen, die größtenteils in Brandenburg, aber auch in Spanien, Frankreich und Großbritannien entstanden.

Die Ausstellung findet im Rahmen des Kulturlandes Brandenburg statt, welches in diesem Jahr unter dem Motto „handwerk zwischen gestern & übermorgen“ steht.

Die Ausstellungseröfnung findet am 04. Mai 2016 um 18:00 Uhr im Refektorium des Klosters Neuzelle statt. Der Eintritt zur Eröffnung ist frei.

Weitere Meldungen

08 Oktober 2018
Szenenwechsel im Himmlischen Theater: Jesus vor Kaiphas folgt auf Weltgericht weiterlesen

05 Oktober 2018
16.000 Notenhandschriften in Neuzelle: Chorbibliothek der Stiftskirche St. Marien ist jetzt digitalisiert weiterlesen

04 Oktober 2018
Der Kosmos des Klosters Neuzelle Kartographisches Meisterwerk kehrt nach 200 Jahren zurŘck weiterlesen