Aktuelles
 14 März 2019

Lesekonzert mit Sascha Macht, Johanna Krech, und Svea Westphal - Die Fontäne von Neuruppin

Worüber schreibt ein junger Mann von heute, der auf den Spuren des legendären reisenden Schriftstellers Theodor Fontane durch Brandenburg wandelt?! Nicht über die Schlösser – obwohl es ja einige noch/wieder gibt. Er schreibt über seine Eindrücke. Über Stimmungen und Verstimmungen. Über Träume, Schemen und Gerüche. Über Molche, Nixen und Wasserschnecken. Über Relikte des vergangenen Sozialismus. Über Kriminalgeschichten und unterirdische Burg- und Schreckgespenster … Es ist erstaunlich, wie viele Assoziationen dieses „wundersame" Land Brandenburg hervorruft – wenn man sie denn zulässt, wenn man sich die Zeit nimmt, die vielen Eindrücke in sich aufzunehmen. Sascha Macht tut das. Er tut das aller Hingabe, die ihm sein Dasein als derzeitiger Burgschreiber der Burg Beeskow ermöglicht hat. Sascha Macht, der bereits mehrmals ausgezeichnete Schriftsteller, wurde 1986 in Frankfurt an der Oder geboren. Er ist also sozusagen ein „Insider". Es fasziniert, ihm auf seinen Traum-Wegen zu folgen. Dabei wird er begleitet von zwei (ebenfalls bereits mehrfach ausgezeichneten) jungen Musikerinnen, die sich ebenfalls Zeit nehmen und ihm hingebungs- und einfühlungsvoll auf seinen realen und irrealen Wanderungen durch das Land Brandenburg folgen. Zu erleben am Mittwoch, 20. März, im Kloster Neuzelle. Spannend!

Sascha Macht, Burgschreiber in der Burg Beeskow

Musikalische Begleitung: Johanna Krech, Klarinette und Svea Westphal, Akkordeon

Weitere Meldungen

11 April 2019
Magischer Ort im Stiftswald Probenbeginn von Oper Oder-Spree 2019 weiterlesen

10 April 2019
Traditionelle Sonderführungen zu Ostern - 751 Jahre Kloster Neuzelle weiterlesen

14 März 2019
Lesekonzert mit Sascha Macht, Johanna Krech, und Svea Westphal - Die Fontäne von Neuruppin weiterlesen