Aktuelles
 01 September 2020

Tag des offenen Denkmals

Entdecken Sie in Neuzelle -trotz Pandemie- die wechselhaften Geschichte der Bauwerke, die handwerklichen Techniken und heutigen Nutzungen unserer faszinierenden Klosteranlage. Wir laden Sie ein im Rahmen von Sonderführungen und in Kooperation mit Neuzeller Vereinen, Kirchengemeinden, Schülern und Gewerbetreibenden zu einem genussvollen und interessanten Aktionstag am 13. September 2020 im Kloster Neuzelle.

Die Stiftung Stift Neuzelle beteiligt sich seit vielen Jahren an dem Tag des offenen Denkmals im September. Als Motto für den Denkmalstag am 13.09.2020 gilt „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ So heißt es im Internet sehr passend zu unserem Kloster formuliert: „Denkmale sind gebaute Geschichte - aber noch so vieles mehr: Sie vereinen Menschen mit ihren Lebensgeschichten, sie machen den Wandel der Zeit und alte Handwerkstechniken sichtbar und bringen uns zum Staunen!“ (www.mehr-zum.tag-des-offenen-denkmals.de )

Verschiedene Aktionen am Tag des offenen Denkmals

Die 12. Klasse des Campus im Stift Neuzelle präsentiert um 14:00 und 15:30 Uhr das Projekt "Heimat zwischen Cyberraum und Wohnzimmer" im Kalefaktorium des Kreuzgangs. Im Rahmen des Seminarkurses für wissenschaftliches Arbeiten mit Dorothee Schmidt-Breitung haben sich die 18 Kursteilnehmer mit ihren Vorfahren und dem Thema Heimat filmisch auseinandergesetzt.

Mit einer Kaffeetafel öffnet auch das Strohhaus Neuzelle e.V. seine Türen, die Neuzeller Kloster-Winzer präsentieren ihre Weinstöcke und bei der Wilden Klosterküche kann man vorab einen Picknick-Korb per Mail (hallo@wildeklosterkueche.de) bestellen.

Die Stiftung Stift Neuzelle saniert und restauriert seit 1997 mit Unterstützung vieler Förderer die Gebäude, Kunstschätze und Außenanlagen im und um das Kloster. Eine nachhaltige Nutzung zur dauerhaften Bewirtschaftung und Erhaltung sind neben dem Zugang für die Öffentlichkeit ein herausragendes Kriterium für die vielfältigen Projekte.

Die Corona-Maßnahmen wirken sich auch auf die Durchführung unseres Aktionstages aus. So bieten wir Ihnen in diesem Jahr vorab buchbare Führungen für 1,00 € an. Die verschiedenen Führungen zwischen 11:00 und 15:00 Uhr dauern ca. 45 - 90 Minuten und beginnen alle am Klosterportal auf dem Stiftsplatz.

Die Sonderführungen

11:00 Uhr Dorfspaziergang: Klosterbauten im Ort Neuzelle; außerhalb Klostergelände in Neuzelle

11:30 und 14:00 Uhr Der Neuzeller Barockgarten im Wandel; Garten

12:00 Uhr Die Stiftskirche neu sehen: Eine Lebensschule; Katholische Kirche

12:30 Uhr und 14:30 Neuzeller Weinberg im Kloster; "Scheibe"; Neuzeller Kloster-Winzer e.V.

12:30 Uhr Dorfspaziergang: zur Ortsgeschichte vom Kloster zum Strohhaus; außerhalb Klostergelände

13:00 Uhr Restaurierungsprojekte in der Evangelischen Kirche; Vortrag Blauer Salon mit anschließender Besichtigung der Kirche zum Heiligen Kreuz

13:30 und 15:00 Uhr Sonderführung Orgel St. Marien; Katholische Kirche

13:30 und 15:00 Uhr Sonderführung Dachstuhl St. Marien; Katholische Kirche

14:00 Uhr Kirchenführung St. Marien; Katholische Kirche

14:30 Uhr Hinter den Kulissen im Museum Himmlisches Theater MHT

14:30 Uhr Barockkirche im Wandel - die Kirche zum Heiligen Kreuz; Evangelische Kirche

 

Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie

Beachten Sie bitte für einen reibungslosen Ablauf am Aktionstag folgende Hinweise:

- Die Kontaktdaten aller Teilnehmer sind zur Nachverfolgung beim Kauf anzugeben (Name und Telefonnummer oder E-Mail).

- Die Führungen im Denkmal Kloster Neuzelle sind nicht barrierefrei und erfordern auch festes Schuhwerk. Dies betrifft v.a. die Führungen im Garten, auf dem Weinberg, sowie die Orgel- und Dachstuhlführungen in St. Marien.

- Da die Personenzahl stark begrenzt ist, möchten wir Sie bitten ihr Ticket auch wahrzunehmen und eine pünktliche Teilnahme zu gewährleisten.

- Es gelten die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln bei der Teilnahme an den Führungen. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes wird empfohlen.

Informationen und Buchung

Karten für Sonderführungen nur vorab: 1,00 EUR und eventuell zzgl. anfallender Vorverkaufs- und Versandgebühren. Karten erhalten Sie im Internet unter www.klosterneuzelle.de; in allen Reservix-Vorverkaufsstellen und vor Ort:

•   im Museum Himmlisches Theater; Telefon 033652 81420 / 814 28

•   in der Besucherinformation Neuzelle; Telefon 033652 6102

Treffpunkt Klosterportal (Eingang vom Klosterteich aus)

Der Neuzeller Picknickkorb kann bis zum 12.09.2020 unter hallo@wildeklosterkueche.de

vorbestellt werden. Preis: 17,50 € pro Person | Bahnhofstraße 18 | 15898 Neuzelle| Tel.: 033652 823 991

 

Adresse
Stiftung Stift Neuzelle
Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle, Telefon 033652 814 0
www.klosterneuzelle.de

Weitere Meldungen

04 September 2020
Sommerklänge im Refektorium weiterlesen

01 September 2020
Tag des offenen Denkmals weiterlesen

31 August 2020
Gregor Gysi im Gespräch mit Patricia Schlesinger weiterlesen